Amazon mit vier neuen Tablets – Günstig statt Highend

Neben dem neuen Fire TV mit 4k-Support und WLAN-ac sowie das Bundle aus Fire TV Stick und Sprachfernbedienung, hat Amazon auch insgesamt vier neue Tablets vorgestellt. Dazu gehören 3 Geräte der Fire-Serie sowie eine neue Version des Kids-Tablet. Doch wie bereits im Beitragstitel erwähnt – statt High-End setzt Amazon nun auf günstige Geräte. Somit überlässt man den Oberklasse-Bereich anderen Herstellern – ein neues Fire HDX ist also nicht unter den Neuvorstellungen gewesen.

51bYqtR77oL._SY400_

Das erste neue Gerät machte bereits längere Zeit als sogenanntes 50-Euro-Tablet die Runde. Hierbei handelt es sich und das „Amazon Fire“ welches mit einem 7 Zoll Display und einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln ausgestattet ist. Angetrieben wird das Fire von einem MediaTek Vierkern-Prozessor mit 1,3 GHz je Kern und 1 GB RAM. Der interne Speicher beträgt 8 GB und kann per MicroSD-Karte erweitert werden. Der verbaute Akku soll 7 Stunden durchhalten. Das Fire kann aktuell vorbestellt werden – die Auslieferung soll ab dem 30.September erfolgen. Weitere Informationen zum Amazon Fire findet ihr HIER.

Die etwas größeren Brüder sind das Fire HD 8 sowie Fire HD 10.

Fire HD 8
Fire HD 8
Fire HD 10
Fire HD 10

Beide Geräte kommen mit selber Ausstattung und unterscheiden sich lediglich bei der Display-Größe und internem Speicher. Beide Geräte kommen mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Angetrieben werden die Tablets von einem Vierkern-Prozessor mit 1,5 GHz je Kern und 1 GB RAM. Der interne Speicher beim Fire HD 8 beträgt wahlweise 8 GB oder 16 GB – das Fire HD 10 kommt mit wahlweise 16 GB und 32 GB. Der Speicher selbst kann erweitert werden. Für 8 Stunden Streaming und Co. soll der Akku in beiden Fire HDs reichen. Das Fire HD 8 kann in den Farben Schwarz, Blau, Orange und Magenta HIER vorbestellt werden. Das Fire HD 10 kommt in Schwarz und Weiß und kann HIER vorbestellt werden.

514T58n0LCL._SY400_

Als letztes neues Tablet gibts dann die Neuauflage der Kids Edition. Mit an Bord ist hier wieder die Flatrate für die entsprechenden Inhalte sowie das Rundum-Sorglos-Paket mit erweiterter Garantie. Denn auch bei einem selbstverschuldetem Defekt wird anstandslos umgetauscht. Doch leider hat man bei der Kids Edition auch wieder abgespeckt. Nun gibt es zwar ein 7 Zoll großes Display (Vorgänger hatte 6 Zoll) doch hat man gleichzeitig die Auflösung heruntergeschraubt. Hier gibt’s jetzt nur noch 1024 x 600 Pixel. Hmmm. Der Vierkern-Prozessor liefert 1,3 GHz je Kern und wird von 1 GB RAM unterstützt. Auch hier gibts wieder 8 GB erweiterbaren internen Speicher. Für 120,- Euro kann die Kids Edition von Amazon Fire Tablet HIER vorbestellt werden. Eine Auslieferung erfolgt auch ab dem 30.September.

Als letzten Hinweis noch – standardmäßig werden die drei oben genannten Tablets mit Werbung ausgeliefert. Wer ohne Werbung genießen möchte, muss 15,- Euro zusätzlich bezahlen. Alle kommen auch mit dem neuen Fire OS 5.0.

Persönliche Meinung? Für mich sind die Tablets jetzt noch uninteressanter geworden als zuvor. Fürs reine Streamen von Instant Video bestimmt genug – bei anspruchsvollen Anwendungen könnte es schon eng werden. Was meint ihr ?

Amazon mit vier neuen Tablets – Günstig statt Highend
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.