Windows 10 – Neue Insider Build mit kleineren Änderungen in Sicht

Core twitterte gerade einige Screenshots, auf denen man einige Änderungen gegenüber der jetzigen Build 10532 sehen kann. Um welche Build es sich dabei handelt, hat er nicht geschrieben. Deshalb fällt es erst einmal in die Kategorie Gerüchte. Aber ohne Gerüchte, wäre es doch uninteressant, oder?

Die erste Änderung hat Core im Kontextmenü auf dem Desktop entdeckt. Das Kontextmenü ist nicht mehr hellweiss, sondern eher gräulich gehalten.

neue-build-neue-aenderungen-1

Und obwohl die alte Systemsteuerung bald entfernt werden soll, hat Microsoft auch hier noch einmal eine kosmetische Änderung vorgenommen. Denn Das Icon für „Darstellung und Anpassung wurde nun auch erneuert.

neue-build-neue-aenderungen-2

Microsoft-News berichtet, dass man den Win32 Apps, wie zum Beispiel dem Rechner eine neue Animation spendieren wird.
Damit werden dann nicht nur Windows Fenster, oder Programme mit einer Animation geöffnet oder geschlossen, sondern auch die Win32 Apps.
Bild einfach öffnen. Die Animation nervt sonst beim lesen.

animation1

Windows Apps aus dem Store sollen aber erst in späteren TH2 Builds diese Animation erhalten. Wenn denn überhaupt.

Und zum Schluss noch einmal zu Core. Der hatte sich eine SSD gegönnt und wollte nun seine Windows 10 auf die SSD bringen und aktivieren. Dabei hatte er eine „super“ Unterhaltung mit einem Support-Mitarbeiter von Microsoft.
Core selber betitelt die Unterhaltung mit der Überschrift:

"Would be nice if Microsoft actually employed people who know how Windows licensing works, at least its basics."

Aber schaut und lest selber. imgur.com/gallery/6v0jx

Quelle: tfwboredom und ms-news
Windows 10 – Neue Insider Build mit kleineren Änderungen in Sicht
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

10 Kommentare zu “Windows 10 – Neue Insider Build mit kleineren Änderungen in Sicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.