Windows 10 Build 10158: Auch in Cortana hat sich etwas verändert

Hat man Cortana bisher mit einem Microsoft-Konto benutzt, so war die linke Leiste voll mit kleinen Icons. Dies hat Microsoft nun in der Windows 10 Build 10158 etwas geändert. Schon in der geleakten Build 10147 waren einzelne Einstellungen im Notizbuch versteckt und das hat Microsoft nun weiter ausgebaut.

cortana-neue-einstellungen-1

Im Notizbuch findet man nun die Einstellungen, Essen und Trinken, Nachrichten, Transport und Wetter einzeln eingestellt werden – so wie man es möchte. Man kann mehrere Städte beim Wetter anzeigen lassen. Die Themen für die Nachrichten ganz speziell auswählen usw.

cortana-neue-einstellungen-2

In den Einstellungen direkt, lässt sich Hey Cortana aktivieren und auch die Anzeige von Tipps, die dann in der Taskleiste (Suchleiste) erscheinen. So wird man auf etwaige Termine aufmerksam gemacht, ohne dass man Cortana starten muss. Bei Hey Cortana lässt sich ganz speziell einstellen, dass Cortana nur auf dich hört und auf niemanden anderen. Coole Sache.

Der erste Eindruck der Build 10158 ist einfach nur super. Ich hätte nicht gedacht, dass Microsoft es doch noch schafft zum Release der finalen Version ein brauchbares Windows 10 zur Verfügung zu stellen. Ich weiß, ist gehässig aber nach den letzten Builds sah es nicht danach aus, oder?

 

Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seite in den Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
Windows 10 Deskmodder-Forum

Windows 10 Build 10158: Auch in Cortana hat sich etwas verändert
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.