Kommt die Windows 10 Build 10125 auch in den Fast Ring?

Die ersten haben sich ja schon ein Bild der neuen Windows 10 Build 10125 machen können, da sie entweder die 10125.0.150516-2126.FBL_IMPRESSIVE_CLIENTPRO-CORE_OEMRET_X64FRE_EN-US.ISO oder die von Wzor zusammengeschusterte MS.WIN10.HOME.TP.BUILD.10125.Multi.WZT inkl. deutscher Sprache heruntergeladen und installiert haben. Jetzt hat Gabriel Aul auf eine Anfrage geschrieben, dass die 10125 im internen Ring zur Überprüfung ist.
10125-fast-ring
Sollte die 10125 die übliche Prüfung bestehen, kann sie durchaus über den Fast-Ring zum Download bereitgestellt werden.

Wundert mich nur ein wenig, denn bisher sind Preview-Builds, die an Partner (OEMs) zum Test ausgeliefert wurden nie an die Windows Insider verteilt worden. Wir Insider hatten dann immer eine höhere Build-Nummer.

Aber egal, auch wenn die 10125 es in den Fast Ring schafft, sie ist es Wert sich diese einmal anzuschauen. Denn es wurde viel verändert. Sei es das Startmenü und dessen neue Einstellungen. Die verschwundenen Einstellungen für das Startmenü in der Taskleisten / Eigenschaften. Die neue Sprungliste und noch so einiges, was sich gegenüber der „alten“ Version geändert hat.

Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei, bzw. speichert die Seite als Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen fragen stellen oder natürlich auch beantworten
Windows 10 Deskmodder-Forum

Quelle: GabeAul
Kommt die Windows 10 Build 10125 auch in den Fast Ring?
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Kommt die Windows 10 Build 10125 auch in den Fast Ring?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.