Beebox – Mini PC von ASRock soll zur Computex 2015 vorgestellt werden

Mini-PCs werden immer beliebter und finden bereits jetzt bei vielen Nutzern Anwendung im heimischen Wohnzimmer. Denn gerade solch ein Mini-PC ersetzt oftmals viele einzelne Geräte und bringt weitere Features mit. Nun scheint aus ASRock mit der „Beebox“ einen Mini-PC zur Computex 2015 vorstellen zu wollen. Ohne Lüfter wird die Beebox kommen, welche auf dem neuen Braswell SoCs von Intel basiert.

beebox-1

Dabei soll hier der Celeron N3000 Dual-Core Prozessor mit 1,04 bis 2.08 GHz zum Einsatz kommen. Weiterhin soll auch ein USB 3.0 Anschluss vom Typ C verbaut sein.

Das Gerät selbst misst 110 x 118,5 x 46mm und kann somit schnell und einfach platziert werden. Insgesamt 2 Slots für den Arbeitsspeicher mit einer Max. Kapazität von 8 GB stehen zur Verfügung. Bei den Anschlüssen geizt ASRock auch nicht. Hier sind 4 x USB 3.0, ein Displayport Anschluss, 2 x HDMI, Infrarot-Port und ein Audio Anschluss zu finden. Außerdem gibt’s auch noch WLAN ac. Beim Speicher kann man zwischen dem mSATA oder normalen SATA wählen. Verbaut kann hier auch eine 2.5 Zoll große SSD bzw. HDD werden.

beebox-2

Neben der Möglichkeit die Beebox selbst mit RAM und Speicher auszustatten, soll es auch zwei vorkonfigurierte Versionen geben. Grundsätzlich kann man aber festhalten, dass ASRock mit der Beebox alles nötige mitbringt.

beebox-5

beebox-6

beebox-4

beebox-3

Wer auf ein Laufwerk verzichten kann, sollte das Gerät im Hinterkopf behalten. Preise des mit Windows 8.1 mit Bing ausgestatteten Mini-PCs sind noch nicht bekannt.

Beebox – Mini PC von ASRock soll zur Computex 2015 vorgestellt werden
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

4 Kommentare zu “Beebox – Mini PC von ASRock soll zur Computex 2015 vorgestellt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.