Smartphones: Apple neuer Marktführer in China

Der Smartphone-Markt in China verändert sich derzeit stark. Er ist zum ersten Mal seit sechs Jahren geschrumpft und dennoch verschieben sich die Marktanteile deutlich zugunsten von Apple – der direkte Konkurrent aus Südkorea verschwindet im Reich der Mitte hingegen langsam in der Versenkung.

Konkret konnte Apple seine Verkäufe im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahr mit 14,5 Millionen verkauften iPhones um 62 Prozent steigern und führt mit einem Marktanteil von 14,7 Prozent. Auch Xiaomi und Huawei konnten wachsen und verzeichnen nun auch jeweils einen zweistelligen Marktanteil. Alle anderen Mitbewerber – insbesondere Samsung (minus 53 Prozent) – verkauften weniger Geräte als noch 2014.

marktanteile smartphones china

Quelle: IDC
Smartphones: Apple neuer Marktführer in China
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.