Microsoft kündigt „cross-buy“ für Games an

spiele-windows-10Von Windows 8.1 her kennen wir schon die Universal-Apps die es den Entwicklern erleichtern Apps zu erstellen, die dann auf dem Windows Phone und Windows PC gleichermaßen nutzbar sind.
Jetzt hat Microsoft auf dem GDC Event in einer Ankündigung erwähnt, dass diese Funktion in Windows 10 nun auch für Spiele ausgebaut werden soll. Somit braucht der Entwickler auch hier nur einmal ein Game erstellen und es ist auf dem PC, Smartphone, Tablet nutzbar. Noch einfacher wird es dadurch für uns Benutzer, da man „Cross-Buy“ einführen will im Windows App Store.

Einmal ein Game gekauft und es lässt sich auf allen Geräten nutzen. So hat Microsoft zum Beispiel angekündigt, dass Pinball FX2, dass beliebte Xbox-Spiel Ende diesen Jahres als Cross-Buy angeboten wird. Wer es schon gekauft hat, braucht sich keine Gedanken machen. Denn hier wird es ein kostenloses Upgrade geben, um PinballFX2 auf allen Geräten zu spielen.

Hört sich sehr interessant an, oder?

Weiterhin hat Microsoft angekündigt, dass das Spiel Gigantic für Windows 10 und Xbox One als Free To Game im laufe des Jahres erscheinen wird.

Wer sich alles durchlesen möchte, was Phil Spencer noch zur Xbox geschrieben hat, kann es sich hier durchlesen:
ews.xbox.com/xbox-gdc-2015

Microsoft kündigt „cross-buy“ für Games an
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.