Vivaldi Browser – Home button entfernen

VIVALDI_logoDer Browser Vivaldi lässt sich im Aussehen über Stylesheets ändern wie schon im letzten Blogbeitrag beschrieben.

Wenn nun der Home-Button (Haus-Icon) in der Adressleiste stört, der kann entfernt werden. Das Modden von Vivaldi ist ziemlich einfach.

Um den Home-Button zu entfernen, müsst ihr die Stylesheet-Datei custom.css erstellen. Wie das geht, habe ich letztens in Pimp your Vivaldi browser beschrieben, bitte auch lesen!

Ansonsten nochmals schnell erläutert:

1) Beendet Vivaldi

2) Erstellt oder ändert, wenn schon vorhanden, die Datei custom.css mit einem Texteditor wie Notepad oder einem anderen Editor für Quellcode

3) Die custom.css muss folgendes CSS als zusätzlichen Inhalt haben, um den Button unsichtbar zu machen:

.button-addressfield.home,.button-tabbar.home,.button-toolbar-small.home,.button-toolbar.home{display:none !important}

4) Geht ins Programmverzeichnis von Vivaldi, sucht dort das Unterverzeichnis mit der derzeitigen Versionsnummer und geht weiter bis ins Unterverzeichnis style.
Das wäre also ein Pfad ähnlich wie:
 …Vivaldi\Application\1.0.98.2\resources\vivaldi\style\

5) Dort hinein kopiert ihr nun eure vorhin geänderte Datei custom.css

6) Im Programmverzeichnis von Vivaldi sucht weiter dann das Unterverzeichnis vivaldi, das wäre hier ähnlich wie
…Vivaldi\Application\1.0.98.2\resources\vivaldi\

7) Öffnet im Texteditor die darin befindliche Datei browser.html

8) Sucht im Quellcode nach Zeile mit dem Code:

<link rel="stylesheet" href="style/common.css" />

9) Fügt danach folgende Zeile ein, falls nicht schon vorhanden:

<link rel="stylesheet" href="style/custom.css" />

10) Speichert die Datei

11) Startet Vivaldi neu

Danach ist der Button unsichtbar.

 

 

Falls Ihr Fragen habt, unser Vivaldi-Forum steht euch offen.

vivaldi-forum

 

 

 

 

 

 

Vivaldi Browser – Home button entfernen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

6 Kommentare zu “Vivaldi Browser – Home button entfernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.