Web-Version von WhatsApp gestartet

WhatsApp_logoNicht nur Windows 10 war gestern Thema sondern auch bei WhatsApp gibts Neuigkeiten. Denn ab sofort kann man den beliebten Messenger auch im Browser am PC nutzen. WhatsApp hat seine Web-Version veröffentlicht – einziger Wermutstropfen ist, dass bislang nur der Chrome-Browser dazu genutzt werden kann.

Unter web.whatsapp.com ruft man die Web-Version auf und scannt mit seinem Smartphone oder Tablet dann den angezeigten QR-Code ein. Anschließen bekommt man seine Chats aufgelistet und schon kanns los gehen.


WhatsApp hat dazu auch seine Version auf Versionsnummer 2.11.634.0 unter  Windows Phone aktualisiert. Hier gibt’s im Menü dann den neuen Punkt „WhatsApp Web“ zu finden. Diesen muss an nutzen, um den genannten QR-Code zu scannen. Und weiterhin ist wichtig, dass euer Smartphone eine aktive Internetverbindung hat.

Wer unter Android den Punkt noch nicht findet, sollte sich die aktuelle APK von WhatsApp HIER herunterladen.

Warum jetzt nur Chrome wird, wurde nicht genannt. Es bleibt abzuwarten, ob in Zukunft auch andere Browser hinzukommen.

[stextbox id=“zitat“]

Um deinen Web-Browser mit deinem WhatsApp Client zu verbinden, öffne einfach https://web.whatsapp.com in deinem Google Chrome Browser. Du wirst einen QR Code sehen: scanne diesen Code in WhatsApp und los geht’s. Du hast jetzt WhatsApp auf deinem Telefon mit dem WhatsApp Web-Client verbunden. Dein Telefon muss weiterhin mit dem Internet verbunden bleiben, damit unser Web-Client funktionieren kann. Stelle ausserdem sicher, dass du die neuste Version von WhatsApp auf deinem Telefon installiert hast. Leider ist es uns momentan nicht möglich, den Web-Client für unsere iOS Benutzer zur Verfügung zu stellen, da es Limitierungen bei der Apple Plattform gibt.

[/stextbox]

Web-Version von WhatsApp gestartet
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.