Surface Pro 4 – Die ersten Gerüchte geistern im Netz herum

SURFACE_Logo_Cyan_RGB-1024x506_1Während Microsoft die Surface Pro 3 Modelle (ab i5 und 128GB) zur Zeit für 100 Euro weniger im Microsoft Store anbietet, kommen die ersten Gerüchte zum Surface Pro 4.

Das Surface 4 soll eine Diagonale von den jetzigen 12 Zoll auf bis zu 14 Zoll wachsen. Die Auflösung soll aber bei 2160 x 1440 px bleiben. Unter der Haube soll dann ein Core-M Prozessor von Intel werkeln. Viel mehr gaben die Quellen auch noch nicht wirklich her.

Ausser, dass das Surface Mini Pro mit 8 Zoll dann doch noch erscheinen soll und dem iPad mini ein paar Käufer abluchsen soll.
Dass beide Geräte dann mit Windows 10 im dritten Quartal kommen werden, ist ausser Zweifel.
So wie es aussieht, will Microsoft mit dem Surface Pro 4 eher die Business-Branche, als den einfachen Consumer ansprechen.
Mal sehen wie es weitergeht mit den Informationen.
Gerade beim Surface Mini bin ich mal gespannt.

(via)

Surface Pro 4 – Die ersten Gerüchte geistern im Netz herum
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Surface Pro 4 – Die ersten Gerüchte geistern im Netz herum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.