Telekom vereinfacht Einloggen bei Telekom HotSpots

Deutsche-telekom-logoWie die Telekom aktuell mitteilt, möchte man Kunden den Zugang zu den hauseigenen WLAN HotSpots erleichtern. Eine manuelle Dateneingabe (Benutzername und Passwort) soll damit nicht mehr erforderlich sein. Über das Verifizieren der SIM-Karte des Kunden soll an ausgewählten Standorten ein automatisches Einloggen erfolgen.

Android bringt hierfür bereits das entsprechende Authentifizierungsprotokoll mit – Apple soll dieses innerhalb der ersten Jahreshälfte 2015 integrieren.

200 Standorte sollen zunächst das neue „Einloggverfahren“ nutzen können – welche genau, hat die Telekom noch nicht offengelegt. Grundsätzlich will man aber weitere Standorte ausbauen. Hier einmal die entsprechende Pressemitteilung der Telekom:

[stextbox id=“zitat“]

Login für Telekom Mobilfunkkunden automatisch über SIM-Karte möglich. Bis Ende 2016 werden bundesweit alle größeren Standorte umgerüstet.

Für Telekom Mobilfunkkunden mit HotSpot Flat wird das Surfen an zahlreichen HotSpots künftig noch einfacher. Ab sofort ist das Einloggen an ausgewählten Standorten automatisch über die SIM-Karte möglich; die Eingabe von HotSpot Benutzerkennung und Passwort bzw. die Nutzung der HotSpot App sind dort nicht erforderlich.

Die ersten 200 HotSpots sind schon umgerüstet
Bis Ende 2016 will die Telekom mehr als 2.000 der besonders intensiv genutzten HotSpots umrüsten und so den eigenen Mobilfunkkunden den Weg ins Internet erleichtern. In einem ersten Schritt hat das Unternehmen die ersten 200 HotSpots auf die neue Auto-Login Funktionalität umgestellt. Zu erkennen sind diese an dem ausgestrahlten Netzwerknamen (SSID) Telekom_SIM.

Per EAP-SIM geht alles einfacher
Nutzer von Android- oder Windows-fähigen Smartphones können die Funktion EAP-SIM an ihrem Handy aktivieren. Bei EAP (Extensible Authentication Protocol) handelt es sich um ein allgemeines Authentifizierungsprotokoll, das häufig für die Zugriffskontrolle in WLANs genutzt wird. Apple iPhone und iPad werden voraussichtlich im Laufe der ersten Hälfte des kommenden Jahres die EAP-Funktion automatisch unterstützen.

Auch mit Multi-SIM
Gute Nachrichten auch für die Kunden mit Multi-SIM: Das Auto-Login ist auch mit der Multi-SIM und hier sogar mit einem parallelen Verbindungsaufbau möglich. Alle wesentlichen Informationen rund um das neue Auto-Login können unter „www.hotspot.de“ nachgelesen werden.

[/stextbox]

 

Telekom vereinfacht Einloggen bei Telekom HotSpots
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.