Samsung forciert UHD (4K) ab Oktober mit neuen Partnern

samsung-uhd-4k-netflix-amazon-maxdomeDie Fernsehsender werden wohl noch Jahre brauchen, um Ultra HD (4K) anbieten zu können. Also hat sich Samsung Partner gesucht, mit denen man dann Videos in UHD über das Internet anbieten kann. Gewinnen können beide Seiten. Samsung kann seine (teuren Curved) UHD-Fernseher verkaufen und die Anbieter von VOD wie Amazon, Netflix, Maxdome, wuaki.tv und CHILI haben gegenüber anderen Anbietern eine grössere Chance das man eben genau deshalb bei ihnen den Film oder Serie schaut und bezahlt.

Samsung versucht auch die Hollywood Studios ins Boot zu bekommen, damit diese wie zB. 20th Century Fox, Warner Bros. auch Filme in UHD-Qualität liefern.

Im Mai gab es schon einen UHD Live-Stream (Nabucco)aus der Wiener Oper. 2014 und 2015 sollen noch 10 weitere Aufführungen folgen.

Man kann gespannt sein, ob das Engagement von Samsung ausreicht um UHD schneller als Standard etablieren zu können. Was meint ihr?

Quelle: Samsung

(via)

Samsung forciert UHD (4K) ab Oktober mit neuen Partnern
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Samsung forciert UHD (4K) ab Oktober mit neuen Partnern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.