Smartwatches: HP ganz edel, Motorola ganz billig, LG mit Update gegen Korrosion

bildschirmfoto-2014-08-01-um-19_34_18Der Smartwatch-Markt scheint so langsam aber sicher in Bewegung zu kommen. Zumindest steigt mit HP nun ein weiterer großer Hersteller in den Kampf um Marktanteile mit einer Premium-Uhr ein. Das Gerät wurde vom Designer Michael Bastian entworfen und soll ausschließlich über den Online-Händler Gilt zu haben sein. Gefertigt wird das runde Gehäuse (44 Millimeter Durchmesser) aus Edelstahl und besitzt offenbar drei physische Buttons. Die Smartwatch von HP verzichtet auf das noch etwas unausgereifte Android Wear und setzt auf ein eigenes Betriebssystem, welches mit iOS und Android kommunizieren kann.

Designer-Smartwatch von HP
Designer-Smartwatch von HP

Passend hierzu kommen Gerüchte über die verwendeten Materialien bei der Motorola Moto 360 auf. Die bisher erste Smartwatch mit einem runden Display wird vermutlich kein Gehäuse aus Aluminium oder anderen Metallen erhalten. Auch das Glas könnte kein Glas sein. Stattdessen könnte Motorola (wegen Produktionsschwierigkeiten?) auf eine komplette Uhr aus Kunststoff setzen und damit viele Kunden verärgern.

LG hat dies bei seiner G Watch mit den korrodierenden Kontakten auf der Innenseite bereits erfolgreich geschafft. Diesem Problem will man nun aber mithilfe eines Softwareupdates entgegenwirken: Derzeit fließt durch die Kontakte dauerhaft ein minimaler Strom, wodurch es zu einer galvanischen Korrosion kommt. Dieser Vorgang wird durch unterschiedliche leitende und zueinander in Kontakt stehende Metalle verursacht, sofern diese in einen Elektrolyten (Schweiß) getaucht werden. Durch das Update soll das nicht mehr möglich sein.

Smartwatches: HP ganz edel, Motorola ganz billig, LG mit Update gegen Korrosion
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Smartwatches: HP ganz edel, Motorola ganz billig, LG mit Update gegen Korrosion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.