Windows Update deinstallieren, obwohl Deinstallieren nicht angezeigt wird Windows 8.1

alle-windows-updates-deinstallieren-windows-8.1Es gibt immer wieder Probleme mit den Windows Updates. Bestes Mittel um herauszufinden welches Update nun Schwierigkeiten macht ist, dass man die Updates nacheinander wieder deinstalliert.
Das Problem dabei ist, dass man nicht alle Updates wieder deinstallieren kann. Die Anzeige „Deinstallieren“, oder Rechtsklick Deinstallieren fehlt.

Sicherlich ist dies eine Schutzfunktion seitens Microsoft, damit man nicht wahllos sehr wichtige Updates deinstalliert. Aber es gibt auch Updates wie die Browserauswahl (KB976002), die man schlecht wieder los wird. An diesem Beispiel hat moderate aus dem mdl-Forum gezeigt, wie man auch solche Updates deinstallieren kann. Und so geht es:

Vorab natürlich erst einmal eine Sicherung erstellen.

  • Datei Explorer öffnen und zu C:\Windows\servicing\Packages navigieren.
  • Nun muss nach den *.mum Dateien der jeweiligen KB gesucht werden. Am besten die Nummer der KB oben rechts in die Suche eingeben.
    Beim Beispiel sind es zwei: Package_for_KB976002… und Package_“Nummer“_for_KB976002…
  • Bei beiden muss nun die Berechtigung übernommen werden.

Das Fenster nicht schliessen. Das wird noch benötigt.

  • Jetzt die Systemsteuerung öffnen / Programme und Features anklicken, dann links Installierte Updates.
  • KB976002 suchen. Eine Deinstallation ist noch nicht möglich.
  • Auch dieses Fenster nicht schliessen!

alle-windows-updates-deinstallieren-windows-8.1-1Zurück zum Datei Explorer:

  • In diesem Fall die zwei *.mum Dateien mit dem Editor (Notepad) öffnen.
  • Permanence=”Permanent” suchen und mit Permanence=”Removable” ersetzen und abspeichern.

Zurück zum Fenster Installierte Updates.

  • F5 drücken, damit der Inhalt aktualisiert wird.
  • Rechtsklick auf die richtige KB, hier KB976002 und deinstallieren anklicken.

Das war es hier. Weiter geht es.

  • Win + R regedit eingeben und starten
  • Zu [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce] und [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnceEx] gehen. Sollten RunOnce und RunOnceEx nicht vorhanden sein, müssen sie neu angelegt werden.

Jetzt den PC neu starten und über Win + X Eingabeaufforderung (Administrator) die beiden Befehle DISM.exe /Online /Cleanup-image /Scanhealth und DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth abarbeiten.

Fertig.

Liest sich kompliziert, ist es aber im Prinzip nicht. Aber noch einmal als Hinweis: Bitte nur durchführen wenn ein Update fehlgeschlagen ist und man weiss was man macht.

Sollten noch weitere Möglichkeiten auftauchen, die vielleicht einfacher zu handhaben sind, werden wir das Tutorial in unserem Wiki aktualisieren.

Nicht entfernbare Updates deinstallieren Windows 8.1



▪ Mehr zu Windows 8.1 bei uns im Blog

Tutorials in unserem Wiki für
Windows 8 und Windows 8.1
▪ sowie speziell nur für Windows 8.1

Danke an moderate.

Windows Update deinstallieren, obwohl Deinstallieren nicht angezeigt wird Windows 8.1
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

0 Kommentare zu “Windows Update deinstallieren, obwohl Deinstallieren nicht angezeigt wird Windows 8.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.