Stiftung Warentest testet Nachrichtendienste: Nur Threema unkritisch

whatsappDurch die Übernahme von WhatsApp durch Facebook wurde eine Welle der Entrüstung losgetreten. Nun hat auch die Stiftung Warentest ihre Einschätzung zur Sicherheit der Nachrichtendienste der Öffentlichkeit kundgetan. Demnach sei nur das schweizer Produkt Threema als ‚unkritisch‘ einzustufen.

Marktführer WhatsApp wurde ebenso wie der Blackberry Messenger und Line als ’sehr kritisch‘ in Anbetracht auf den Datenschutz eingestuft. Der quelloffene Messenger Telegram kommt immerhin auf eine Bewertung mit dem Urteil ‚kritisch‘.

Die Tester begutachteten dabei neben der Sicherheit unter Android und iOS beispielweise auch noch die AGB und die Transparenz der jeweiligen Dienste. WhatsApp wurde demnach vor allem für die unverschlüsselte Übertragung der Daten abgestraft.

 

 

Stiftung Warentest testet Nachrichtendienste: Nur Threema unkritisch
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.