Nach WhatsApp – Threema & Telegram Messenger verzeichnen starken Zulauf

whatsappIch hatte bereits meine persönliche Meinung zur „Panikmache“ nach dem Aufkauf von WhatsApp durch Facebook in diesem Beitrag aufgezeigt und auch Alternativen vorgestellt. Nun haben sich einmal die Macher vom Telegram Messenger als auch von Threema zu Wort gemeldet und geben bekannt, dass man einen deutlichen Zulauf bereits einen Tag nach dem WhatsApp Aufkauf verzeichnen konnte.

Der Telegram Messenger, welcher nicht nur mobil unter Android, iOS oder Windows Phone zu nutzen ist sondern mittels Tools auch unter Windows und OS X, soll nun bereits am Tag danach 500.000 neue User verzeichnet haben.

Genaue Zahlen wurden nicht bekanntgegeben.  Ähnliches melden die Macher vom kostenpflichtigen Messenger Threema. Insgesamt sollen jetzt ca. 400.000 User den Messenger nutzen. Somit verzeichnet man nach der Übernahme eine Verdopplung der Userzahlen.

Alle Zahlen sollte man aktuell noch mit gebührendem Abstand betrachten, denn diese spiegeln nicht unbedingt die aktiven User wieder. Es gibt bestimmt viele User, welche mal schnell Alternativen installiert und dann festgestellt haben, dass keiner der eigenen Kontakte den Messenger nutzt.

Bei mir bleibt WhatsApp erhalten.

[Quelle, Quelle]

Nach WhatsApp – Threema & Telegram Messenger verzeichnen starken Zulauf
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.