Install.esd entpacken mit einem DISM-Befehl

install.esd-entpacken-windows-8.1Wer eine Windows 8.1 DVD besitzt, oder einen Zugang über Unis oder Schulen zu einer „normalen“ Windows 8.1.iso, wird hier nur lächeln. Denn diese DVDs oder ISO enthält eine install.wim.

Wer sich Windows 8.1 mit dem Setup-Tool von Microsoft heruntergeladen hat, steht dumm da, denn die enthält eine install.esd.
Das Format esd ist höher komprimiert wie bei einer wim. Deshalb konnte man die install.wim bisher ohne Probleme zum Beispiel mit 7zip entpacken um an Daten heranzukommen.
Bei der install.esd war da bisher Feierabend. Aber mit einem DISM Befehl lässt sich nun auch die install.esd ohne Probleme unter Windows 8.1 2014 Update 1 entpacken. Sogar bearbeiten (z.B. Treiber, oder .Net Framework integrieren) und wieder zu einer install.esd zusammenbasteln.

Hört sich bisher alles schlimm an oder? Ist es aber nicht.
install.esd-entpacken-windows-8.1-1Der Befehl ApplyDir ist für das entpacken notwendig.
▪ Als erstes muss man die ISO per Rechtsklick bereitstellen.
▪ Erstellt unter C: einen neuen Ordner Beispielsweise win811 und einen Ordner mount
▪ Nun kommt der Befehl mit dem der Inhalt entpackt wird und der lautet:

dism /apply-image /imagefile:c:\win811\sources\install.esd /index:1 /ApplyDir:C:\mount


install.esd-entpacken-windows-8.1-2
Jetzt wird der Inhalt entpackt und man kommt ohne Probleme an die dlls, oder andere Dateien, die sich in der install.esd befinden.

Das mit dem erstellen einer neuen install.esd mit .Net Framwork oder Updates werde ich erst einmal selber probieren, bevor ich hier Mist schreibe.


Danke an ambidav

Install.esd entpacken mit einem DISM-Befehl
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Install.esd entpacken mit einem DISM-Befehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.