Microsoft dementiert – Keine Zahlungen an OEMs für Windows Phone Geräte

microsoft_twitterGestern ging durch’s Netz, dass Microsoft satte 2,6 Milliarden an seine OEMs zahlt, damit diese Windows Phone Geräte bauen. Heute nun nimmt Microsoft dazu Stellung und dementiert diese Meldung bzw. Vorwürfe.

Unternehmenssprecher Frank Shaw gab nun per Twitter an, dass diese Meldung haltlos ist.

Eigentlich reagiert Microsoft sonst nie auf solche Meldungen, doch diesmal war wohl die im Raum stehende Summe Grund für das Statement.

Wo nun genau die Wahrheit steckt, weiß Microsoft nur allein. Möglicherweise liegt diese irgendwo in der Mitte.

Microsoft dementiert – Keine Zahlungen an OEMs für Windows Phone Geräte
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.