Snapchat: 4,6 Millionen Nutzerdaten veröffentlicht

snapchatKeine Angst, ganz so schlimm ist es nicht. Denn die Hacker wollen damit dem Unternehmen nur klar machen, dass die gerne benutzte Messenger-App eine Sicherheitslücke hat.
Die Firma hinter Snapchat unternimmt aber so gut wie nichts, um genau diese Lücke zu schliessen.

[stextbox id=“zitat“]

We don’t own this data. We didn’t scrape it, steal it, buy it, whatever. We are just trying to provide a helpful service to the community.

[/stextbox]

Deshalb wurden die letzten beiden Zahlen der Telefonnummern auch unkenntlich gemacht.
Ob eure Daten dabei sind, könnt ihr hier nachprüfen. Oder die komplette Datenbank einsehen.

(via)

Snapchat: 4,6 Millionen Nutzerdaten veröffentlicht
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.