SkyDrive in Windows 8.1 Platzhalter bekommt einen neuen Namen: Smart Files

SkyDrive1_22B0E62CSchon beachtlich. Im Juli erklärte Mona Akmal in einem blogs.windows.com Beitrag die Funktion von SkyDrive. Darin enthalten auch die neue Funktion um platz auf der eigenen Festplatte zu sparen. Denn die Dateien die auf SkyDrive lagern, werden eben nur mit Platzhaltern auf der eigenen Festplatte abgelegt. Was natürlich gerade für kleinere Tablets einen Sinn macht.
Diese neue Funktion scheint aber irgendwie untergegangen zu sein.
Deshalb gab es gestern von Mona Akmal einen zweiten Blogeintrag mit der selben Erklärung, nur wurde hier hervorgehoben, dass der Platzhalter einen Namen bekommen hat: Smart Files.

Hört sich natürlich schöner an wie Platzhalter. Auch wenns sarkastisch klingt, diese Funktion macht schon Sinn.
Erst wenn man die Dateien per Rechtsklick als Offline zur Verfügung stellen anklickt, wird die komplette Datei auch auf der Festplatte abgelegt und man kann auch ohne Internetverbindung darauf zugreifen.

blogs.windows.com/skydrive

Mehr zu SkyDrive:
Automatischer Start von SkyDrive verhindern
SkyDrive Ordner verschieben auf andere Partition
SkyDrive-Dateien in Programmen öffnen lassen Kompatibilität

SkyDrive in Windows 8.1 Platzhalter bekommt einen neuen Namen: Smart Files
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “SkyDrive in Windows 8.1 Platzhalter bekommt einen neuen Namen: Smart Files

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.