LCD oder AMOLED – Was ist die bessere Displaytechnologie

capture_001_23092013_094416Am Anfang der Flachbildschirme im TV-Bereich gab es das Thema – Plasma oder LCD. Nun gibt’s hier auch noch LED was die Technik betrifft.
Im Smartphone und Tablet Bereich streiten sich auch die User, welche Displaytechnik die bessere Wahl ist – LCD oder AMOLED.
Denn nicht nur Prozessor, RAM oder Kamera sollten beim Kauf eines Gerätes beachtet werden, sondern eben auch die Displaytechnik selber.
Und schon vorweg, einen Sieger wird es hier nicht geben. Gerade weil die LCD-Technik aufgeholt hat.

Doch was sind die Vorteile beider Technologien.
AMOLED hat vor Allem den Vorteil, dass die Farben sehr satt und kontrastreich dargestellt werden. Auch die nicht vorhandene Hintergrundbeleuchtung bringt positive Effekte mit. Es gibt kaum Blickwinkelabhängikeit und das gesamte Display ist gleichmäßig ausgeleuchtet.
LCD-Displays der heutigen Generation liefern aber auch sehr gute Farben, wobei diese sogar oftmals natürlicher aussehen und nicht zu kräftig dargestellt werden.
Auch die Helligkeit selbst ist aufgrund der Hintergrundbeleuchtung oft höher. Somit Sind LCD-Displays im Freien und bei Sonneneinstrahlung meist besser lesbar.
Weiterer Vorteil soll auch die Haltbarkeit sein, da die Pixel beim AMOLED-Display früher ihren Dienst einstellen können.
Wie man sieht haben beide Techniken Vor- und Nachteile und User sollten vergleichen, was ihnen mehr zusagt.
Bloggerin Erica Griffin hat sich diesem Thema einmal gewidmet und zeigt im Vergleich in einem Video die Vor- und Nachteile auf.

LCD oder AMOLED – Was ist die bessere Displaytechnologie
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “LCD oder AMOLED – Was ist die bessere Displaytechnologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.