Gspam – Werbung in Gmail durch Microsoft kritisiert

gspamManchmal glaubt man bei Microsoft schon, dass dort ein paar Leute Langeweile haben und bei der Konkurrenz suchen, was man da so alles kritisieren kann.

Nicht nur Apple sondern auch Google ist ein gern genommener Gegenüber und diesmal hat man sich bei Microsoft den Werbe-Mails innerhalb von Gmail angenommen. Als Gspam betitelt, sieht Microsoft diesen Weg von Google äußerst kritisch.

Google hat ja vor einiger Zeit damit begonnen gezielt Werbung in seinem Email-Dienst innerhalb des Posteinganges anzuzeigen.

Üblich ist das natürlich nicht – versucht man doch oft gerade solche Spam-Mails zu filtern.

Viele User haben sich beschwert. Auch ich nutze Gmail und kann die Kritik zwar verstehen doch ist es letztlich auch ein einfaches diese Werbung nicht einblenden zu lassen in dem man den Werbe-Tab nicht nutzt bzw. ausblenden lässt.

Doch was sagen die Gmail User unter euch und könnt ihr die Kritik von Microsoft nachvollziehen ?

Meiner Meinung nach sollte Microsoft eher das Web nach Innovativen für seine Systeme oder dem hauseigenen Email-Tool durchstöbern.

[via]

Gspam – Werbung in Gmail durch Microsoft kritisiert
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Gspam – Werbung in Gmail durch Microsoft kritisiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.