Helium-Festplatten mit deutlich mehr Speicherplatz

Seagate-ST4702N-03Eigentlich schon seit September 2012 bekannt. Für alle die es noch nicht wussten:

In Zukunft werden die Festplatten (HDD) erheblich mehr Platz für Daten bieten. Geplant sind bis 7 TByte. Kann aber in den nächsten Jahren sogar auf 20 TByte gesteigert werden! Momentan sind es ’nur‘ 4 TByte. Ermöglicht wird dies durch die Befüllung der HDD mit Helium anstelle von staubfreier Luft.

Helium hat nur ein Siebtel der Dichte von Luft. Deswegen müssen die magnetischen Scheiben, wie auch der Lesekopf, weniger gegen den Luftwiderstand ankämpfen. Der Stromverbrauch wird gesenkt, die HDD entwickelt weniger Wärme und läuft leiser. Und weil das noch nicht reicht werden demnächst Festplatten mit sieben (statt der üblichen fünf) Scheiben hergestellt. Momentan sind diese Festplatten allerdings nur für Rechenzentren verfügbar.

..da denkt man ‚das geht nicht viel besser‘..

Festplattenhersteller ‚Seagate‘ plant mit Hilfe eines Lasers genau die Stelle zu erhitzen, an der ein Bit gespeichert werden soll. Das ermöglicht eine zehnmal höhere Speicherdichte!

Selbst nach 57 Jahren ist die Technik der HDD’s noch ausbaufähig.

(Quellen: pcwelt.de, welt.de, wikipedia.org; Bildquelle: wikipedia.org)

Helium-Festplatten mit deutlich mehr Speicherplatz
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

0 Kommentare zu “Helium-Festplatten mit deutlich mehr Speicherplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.