Sidebar und Gadgets sind zum Sicherheitsrisiko geworden

Windows Vista und Windows 7 User haben ja die Windows Sidebar und auch Gadgets zur Verfügung um sich kleine Informationen auf dem Desktop anzeigen zu lassen.
Microsoft weist nun darauf hin, das beide ein Sicherheitsrisiko darstellen, und stellt ein Fix It zur Verfügung.
Dieses Fix It deaktiviert die Sidebar und auch die Gadgets komplett.
Damit ist die Nutzung nicht mehr möglich.
Weiterhin hat Microsoft die eigene Webseite der Desktop-Minianwendungen abgeschaltet.
Nun kann man spekulieren warum. Liegt es daran Windows 8 mit den Apps zu forcieren?

Wer nun aus Sicherheitsgründen die Sidebar und Gadgets deaktivieren möchte, kann sich trotzdem eigene Anzeigen auf dem Desktop holen.
Da wären:

Diese kann man sehr gut kombinieren, oder auch selbst erstellen.
Solltet ihr fragen haben, helfen wir euch im Forum gerne.

Sidebar und Gadgets sind zum Sicherheitsrisiko geworden
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Sidebar und Gadgets sind zum Sicherheitsrisiko geworden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.