Opera 12 ist in der finalen Version verfügbar

Nach 6 RC-Versionen ist die finale Version von Opera 12 nun da.

Was hat sich geändert:

  • Opera Unite, Gadgets und auch die Spracherkennung VoiceXML und Text2Speech wurde entfernt.
  • Ab jetzt gibt es nicht nur eine x32 sondern auch eine x64 Version.
  • Hardwareunterstützung (WebGL, OpenGL habe ich bereits hier erklärt, wie man es aktiviert bzw. deaktiviert.
  • PlugIns laufen jetzt wie schon im Chrome oder FX einzeln, so das Opera nicht komplett abstürtzt wenn ein PlugIn „schlapp“ macht. Jetzt reicht ein neu laden der Seite.
  • Do not Track unterstützt Opera 12 nun auch. Es ist aber von Haus aus deaktiviert.
  • Hinzu kommt noch ein verbesserter HTML5 Support, Sicherheitsverbesserungen und RTL-Support für andere Sprachen. Betrifft uns aber nicht.

Das komplette Changelog
Download: Opera.com
Die x64 ist etwas versteckt. Einfach auf more optionen klicken und auswählen.

Opera 12 ist in der finalen Version verfügbar
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.