Windows 7 Taschenrechner

Eigentlich kennt jeder den Taschenrechner, den Windows schon seit seit seiner Win95 Version zur Verfügung stellt. *Gähn* „Langweilig“, wird man hier sagen, „warum greift der Kerl gerade dieses Thema auf?“

Gut, ich will es euch sagen: viele (eigentlich alle) kennen diesen kleinen Rechner und haben ihn auch irgendwann mal benutzt. Die wenigsten allerdings regelmäßig…

Seit Windows7 hat der Rechner einige Neuerungen erhalten, welche denjenigen überraschen werden, der dieses kleine Tool gar nicht, oder nur in seiner Grundfunktion nutzt (Standartansicht im Basismodus…. jetzt sag ich mal *Gähn*). Wer sich den Rechner mal aufruft und in die Ansicht schaut, bemerkt sehr schnell, das der Win7-Rechner einiges mehr kann als 1+1=2 rechnen! Sicher, das kann er auch noch, aber hinzu kommen die wissenschaftliche Darstellung, die für Programmierer und die für statistische Rechenwege. Damit noch lange nicht genug !Der Rechner hat auch Erweiterungen für das Umrechnen von Einheiten (Geschwindigkeiten, Energie, Druck, Masse, Länge, Leistung, Temperatur, Winkel, Fläche, Volumen, Zeit) oder  Jahresdaten (wer wissen will wie viel Tage zwischen 2 bestimmten Daten liegen, oder wie alt er auf den Tag genau ist: null problemo!). Es sind auch sog. „Arbeitsblätter“ für die Berechnung von Hypotheken, Leasing, Kraftstoffverbrauch (Meilen Gallonen) und Kraftstoffverbrauch (Kilometer Liter).

Schaut euch den Rechner mal genauer an. Ich persönlich finde den Datumrechner am praktischsten. Zack, hat man raus, wie viel Tage man noch bis zum nächsten Hochzeitstag hat, oder eben bis die Scheidung durch ist (je nach dem, was man(n) will)….. Viel Spass beim Spielen und Rechnen

Windows 7 Taschenrechner
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Windows 7 Taschenrechner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.