Windows 8 kein Aero und es geht doch [Update Januar]

[stextbox id=“update“ mode=“css“ shadow=“true“ float=“true“ align=“right“ width=“200″]

Aero Glass 1.0 Finale Version: Transparenz für Windows 8

[/stextbox]

Microsoft hat zwar angekündigt das es kein Aero unter Windows 8 Final (RTM) geben wird, aber mit einem kleinen Trick kann man auch in der Finalen Version von Windows 8 Aero aktivieren.
Also hab ich mich gleich mal ran gemacht und es ausprobiert.
Aber gleich vorneweg: Es ist zur Zeit nur zum testen.

Wenn es eine „richtige“ Variante zum freischalten (aktivieren) von Aero unter Win 8 gibt, werden wir es in unserem Wiki natürlich eintragen. Dort wird es immer aktuell gehalten.
Aero Glass Transparenz unter Windows 8 aktivieren, einstellen

Aber nun zum Trick:

  • Rechtsklick auf den Desktop / Anpassen
  • Kontrast Nr.1 auswählen
  • Dann auf Fensterfarbe und dieses Fenster offen lassen und nicht auf Übernehmen klicken.
  • Wieder ein Rechtsklick auf den Desktop / Anpassen
  • Normales Theme auswählen
  • Wenn es übernommen wurde, das erste Fenster mit dem Kontrast anklicken und nun auf Übernehmen.

Und schon sieht es aus wie auf dem Bild. Alles in Aero.

Zur Erklärung: Hierbei handelt es sich um einen Bug im Aero light Theme.
Wobei der Name Aero unter Windows 8 sehr irritiert.
Die Transparenz wurde aus der dwm.exe entfernt.
Aber es wird sicherlich auch hier demnächst ein Tool kommen.

Wenn ihr einen anderen Trick findet, dann schreibt ihn uns unbedingt.

An dieser Stelle ein Dank an Winor.

Einfacher geht es nun mit dem Aero8Tuner von winaero.com
Mit dem Aero8Tuner kann man die Fensterfarben ändern, oder den Trick den ich euch oben gezeigt habe mit dem Tool anwenden.

Info und Download: winaero.com
Hier mal ein Video wie es funktioniert.

Windows 8 kein Aero und es geht doch [Update Januar]
Artikel teilen
Über den Autor
Du hast Lust, bei uns als Blogger mitzumachen? Dann melde dich über die Tipp-Box bei uns. Jürgen
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

8 Kommentare zu “Windows 8 kein Aero und es geht doch [Update Januar]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *