Intel Grafiktreiber 30.0.101.1404 mit Verbesserungen

Intel hat den Grafiktreiber für Windows 11 und Windows 10 auf die Version 30.0.101.1404 aktualisiert. Als Highlight wird angegeben, dass die Unterstützung für Cross-Adapter Resource Scan-Out (CASO) zur Optimierung von Verarbeitung, Bandbreite und Latenz für hybride Grafiksysteme Windows 11 auf Intel Core™ Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe Grafik hinzugefügt wurde.

Weitere Verbesserungen sind:

  • Geringfügige grafische Fehler in Far Cry New Dawn (DX11), Atlas (DX11) auf Intel Core Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe Grafikkarte.
  • Zeitweiliger Absturz oder Hänger in Resident Evil 4 auf Intel Core Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe-Grafik.
  • Benchmark ignoriert Auflösungseinstellungen im Vollbildmodus in Tom Clancy’s Rainbow Six Siege (Vulkan) mit Intel Iris Xe diskreter Grafik.
  • Ein schwarzer Bildschirm wird auf einem 8k-Fernsehbildschirm beobachtet, nachdem der Klonmodus mit einem 4k-Display auf Intel Core Prozessoren der 12. Generation mit Intel UHD-Grafik eingestellt wurde.

Die Liste der bekannten Probleme ist sehr lang. Betrifft verschiedene Spiele, daher verlinke ich die Liste mal.

Info und Download:

Intel Grafiktreiber 30.0.101.1404 mit Verbesserungen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Intel Grafiktreiber 30.0.101.1404 mit Verbesserungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.