MediaTek Dimensity 1200 & Dimensity 1100: Neue Highend-Prozessoren vorgestellt

 

Heute Morgen berichteten wir noch über den neuen Qualcomm Snapdragon 870 5G Prozessor, nun zieht Konkurrent MediaTek nach und hat gleich zwei neue Prozessoren der Dimensity-Reihe vorgestellt. Dabei handelt es sich um den neuen MediaTek Dimensity 1200 und den Dimensity 1100 Chip. Beide werden erstmals im 6nm Verfahren produziert, bieten integrierte Unterstützung für 5G und siedeln sich im Highendbereich an.

Der Dimensity 1200 besteht aus insgesamt 4 leistungsfähigen ARM Cortex-A78 Kernen, wobei ein Kern mit bis zu 3 GHz taktet und die anderen 3 Kerne bis zu 2,6 GHz aufweisen können. Bei den restlichen 4 Kernen handelt es sich um effiziente und sparsame ARM Cortex-A55 Kerne mit einer Taktrate von bis zu 2 GHz. Für die Grafik ist die verbaute Mali-G77 GPU zuständig. Laut MediaTek soll der Dimensity 1200 bis zu 22 Prozent schneller und bis zu 25 Prozent effizienter sein als sein Vorgänger. Die Leistungssteigerung der GPU soll sich auf bis zu 13 Prozent belaufen. Neben 5G unterstützt der Dimensity 1200 Displays mit einer Bildwiederholungsrate von bis zu 168Hz sowie Kamerasensoren mit bis zu 200 MP. Weitere Details könnt ihr der folgenden Infografik entnehmen sowie auf der Produktseite zum MediaTek Dimensity 1200 finden.

Der ebenfalls vorgestellte Dimensity 1100 bietet ebenfalls acht Kerne wobei 4 leistungsfähige ARM Cortex-A78 mit bis zu 2,6 GHz und 4 effiziente und sparsame ARM Cortex-A55 Kerne mit bis zu 2 GHz verbaut sind. Auch hier ist die Mali-G77 GPU für die Grafik zuständig. Neben 5G werden hier Displays mit einer Bildwiederholungsrate von bis 144 Hz sowie Kamerasensoren mit bis zu 108 MP unterstützt. Weitere Details findet ihr auf der Produktseite zum MediaTek Dimensity 1100.

MediaTek Dimensity 1200 & Dimensity 1100: Neue Highend-Prozessoren vorgestellt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.