Apple veröffentlicht iOS 14.0.1

Apple hat am Abend das erste Bugfix-Update in Form von iOS 14.0.1 für iPhone und iPad veröffentlicht. Unter anderem werden die Standard-Apps (Mail & Browser) nach einem Neustart nicht mehr zurückgesetzt. Changelog findet sich wie immer unten.

Das Update hat bei mir je nach Gerät eine Download-Größe von bis zu 160 MB.

Changelog iOS/iPadOS 14.0.1 für iPhone, iPad und iPod touch

Dieses Update enthält Fehlerbehebungen für dein iPhone.

  • Behebung eines Problems, bei dem die Einstellungen des Standardbrowsers und von Mail nach dem Neustart des iPhone zurückgesetzt werden konnten
  • Korrektur eines Problems, bei dem auf dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus Kameravorschauen nicht angezeigt werden konnten
  • Behebung eines Problems, bei dem das iPhone keine WLAN-Verbindung herstellen konnte
  • Lösung eines Problems, bei dem über einige Dienstanbieter keine E-Mails gesendet werden konnten
  • Korrektur eines Problems, bei dem Bilder nicht im News-Widget angezeigt werden konnten

Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates findest du unter: https://support.apple.com/kb/HT201222

Apple veröffentlicht iOS 14.0.1
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.