Google Chrome OS: Chrome-Updates bald entkoppelt?

Zurzeit sind die Updates für den Chrome-Browser unter Chrome OS an den 6-wöchigen-Updaterhythmus des Betriebssystem geknüpft. Bedeutet auch: Läuft der Chrome-OS-Support für das Chromebook aus, dann gibt es auch keine Updates mehr für den Browser – anders als das beispielsweise unter Windows der Fall ist.

Aktuell experimentiert Google aber wohl in der Canary-Version von Chrome OS damit, diese Verknüpfung aufzuheben. So könnten – sollte man die Entwicklung entsprechend vorantreiben – künftig auch noch Updates für den Chrome-Browser nach dem Ablauf des eigentlichen Gerätesupports eingespielt werden.

Zwar sind die neuerdings kommunizierten 8 Jahre Support einer Chromebook-Generation für sich betrachtet schon recht lang, aber ideal ist der derzeitige Zustand gerade für einige ältere Geräte nicht. Da wäre eine solche Entkopplung von Chrome- und Chrome-OS-Updates nicht verkehrt und dürfte die Lebenszeit mancher Chromebooks sicherlich verlängern.

Quelle: 9to5Mac
via GWB
Google Chrome OS: Chrome-Updates bald entkoppelt?
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Google Chrome OS: Chrome-Updates bald entkoppelt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.