PimpApp die nächste Debotnet-Generation

Mirinsoft ist dabei das Debotnet der nächsten Generation zu erstellen. Aktuell unter dem Codenamen PimpApp. Lustiger Name, aber irgendwie passend. Das Tool wird von Grund auf neu geschrieben und widmet sich dem Thema Datenschutz.

„Es wird ein Optimierer der vernünftigen Art sein und kein weiteres TUNEUP, CLEANER, OPTIMIZER (ich hasse das) Hilfsprogramm!… Aber es wird eine viel einfachere Version sein und für den durchschnittlichen Benutzer. Die Leute werden verwirrt durch die Anzahl der Wahlmöglichkeiten bei der Anpassung des Datenschutzes, bei Skripten und Anwendungen.“

Derzeit aktualisiert Mirinsoft das kleine Tool beinahe im „Tagesrhythmus“. Daher werden so nach und nach immer weitere Funktionen hinzukommen, bzw. freigeschaltet werden. Ein erster Blick ist aber schon einmal vielversprechend. Nach der Installation hat man die Auswahl für Einsteiger, Fortgeschrittene oder das „stille“ Template. Dies kann man jeweils herunterladen und kann dann unter scripting das PowerShell-Skript einfügen.

Die Einsteiger bekommen dann eine GUI zu sehen, über die sie dann einzelne Sachen deaktivieren oder aktivieren können. Die Fortgeschrittenen haben die Auswahl über die Eingabeaufforderung, die erscheint, wenn man das Skript startet.

Nebenbei hat man noch die Möglichkeit Apps zu entfernen oder IP Adressen der Telemetrie zu blockieren. Die Funktion „install“ ist derzeit noch nicht aktiviert.

Man kann hoffen, dass das kleine Tool im Endeffekt nicht unübersichtlich wird. Aber der Ansatz ist schon einmal sehr gut. Wie bei allen Tools von Mirinsoft wird hier nur mit Windows-eigenen Befehlen gearbeitet.

[Update 23.04.] Aus PimpApp wurde nun der Name SharpApp und dementsprechend die Links geändert. Alles weitere dann hier: SharpApp – Der neue Name von PimpApp

Info und Download:

PimpApp die nächste Debotnet-Generation
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

38 Kommentare zu “PimpApp die nächste Debotnet-Generation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.