Cairo Desktop – Windows 10 und 7 Shell-Ersatz mit vielen Raffinessen

Über Cairo Shell hatten wir Mitte 2018 schon einmal berichtet. Es bietet als Shell-Ersatz viele Raffinessen und ersetzt so einige kleine Tools wie zum Beispiel eine Dockleiste, ein eigenes Menü, dynamisches Hintergrundbild und vieles mehr.

Seitdem ich es zuletzt ausprobiert habe, hat sich einiges getan. Der Vista Support wurde gestrichen, somit ist es ab Windows 7 bis Windows 10 einsetzbar. Die deutsche Sprache wurde schon vor einer Weile hinzugefügt und viele Funktionen.

Vor vier Tagen wurde ein größeres Update als sonst üblich auf die Cairo Desktop M3.6906 bereitgestellt. Die Liste der Änderungen ist sehr lang. Ein kleiner Auszug:

  • Die Drag & Drop Unterstützung wurde verbessert.
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, den Desktophintergrund über die Kairo-Einstellungen festzulegen
  • Unterstützt nun auch das Bing-Bild des Tages als Hintergrundbild.
  • Unterstützung für Video-Hintergrundbilder, einschließlich Dreamscene-Hintergrundbildern, wurde hinzugefügt
  • Der App Grabber wählt jetzt automatisch die neueste Version von Office-Anwendungen aus
  • Und auch viele kleine Probleme wurden behoben

Man kann Cairo Desktop einfach so starten und über das Menü beenden. Oder man kann bei der Installation (nur für erfahrene Nutzer) oder in den Einstellungen selber festlegen, dass Cairo Desktop automatisch mit startet und die Explorer Shell ersetzt. Wer die vielen Funktionen einmal ausprobieren möchte:

Info und Download:

Cairo Desktop – Windows 10 und 7 Shell-Ersatz mit vielen Raffinessen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

11 Kommentare zu “Cairo Desktop – Windows 10 und 7 Shell-Ersatz mit vielen Raffinessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.