Apple: Plattformübergreifende App-Käufe kommen

Wer aktuell unter iOS eine App kauft oder einen In-App-Kauf tätigt und diese App auch unter macOS nutzen möchte, muss sie dort erneut kaufen. Künftig will Apple die Stores von iOS, macOS, tvOS und watchOS aber besser miteinander verzahnen und ab März plattformübergreifende Käufe ermöglichen – als Wahlmöglichkeit für die Entwickler.

Es ist natürlich das gute Recht eines jeden Entwicklers, die eigene App auch weiterhin für jede Plattform kostenpflichtig anzubieten. Schließlich ist der Mehraufwand für die Entwicklung auf den unterschiedlichen Plattformen nicht zu unterschätzen.

Andererseits dürfte es viele Nutzer freuen, wenn sie eine kostenpflichtige App nur einmal kaufen müssen und dann auf dem iPhone, iPad und Mac nutzen können.

Quelle: Apple
Apple: Plattformübergreifende App-Käufe kommen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Apple: Plattformübergreifende App-Käufe kommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.