Google Suche: Fav Icon, Link oder die ganze Zeile entfernen

Schon im Oktober 2019 hatte Google damit begonnen, in den Suchergebnissen das Fav-Icon und den Link der Seite anzuzeigen. Nun wurde es weltweit ausgerollt. Gefällt natürlich nicht jedem. Aber das kann man ändern.

Wer einen Adbocker wie bspw. uBlock Origin oder einen anderen im Browser installiert hat, kann über die eigenen Filter die jeweiligen Einträge einzeln oder komplett entfernen. Dies hat dann aber auch zur Folge, dass auch der Pfeil für die Cache-Seiten verschwindet.

Die einzelnen Einträge:

Je nachdem welche Google-Seite ihr verwendet, müsst ihr google.de oder eben google.com verwenden.

  • Fav Icon entfernen: google.de##.xA33Gc
  • URL entfernen: google.de##.iUh30.bc.rpCHfe
  • Cache-Pfeil entfernen: google.de##.GHDvEf.ab_button

Alles entfernen

Möchte man sofort alles entfernen, dann trägt man diese drei Einträge in die Filterliste ein

  • google.de##.TbwUpd
  • google.de###am-b0
  • google.de##.GHDvEf.ab_button

Ob man es einsetzt, ist natürlich jedem selbst überlassen. Oder natürlich auch, ob man die Google Suche überhaupt nutzt. Für mich persönlich ist es doof, da ich im Opera und Vivaldi die SearchenginePreview von GwenDragon nutze. Die mir größere Thumbs der Webseite liefert.

Quelle: lifehacker
via: ghacks
Google Suche: Fav Icon, Link oder die ganze Zeile entfernen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

13 Kommentare zu “Google Suche: Fav Icon, Link oder die ganze Zeile entfernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.