Thunderbird 68.2.2 und 60.9.1 erschienen

Mozilla hat sein E-Mail Programm aktualisiert und in der neuen Version 68.2.2 ein wichtiges Problem behoben, wenn man von der 64-Bit-Version 60 auf die 68 updatet. Denn es konnte bisher vorkommen, dass ein neues Profil erstellt wurde.

Dieser Fehler ist nun behoben. Aber es gibt auch noch zwei Probleme, die weiterhin noch nicht behoben wurden.

  • Beim Upgrade von Thunderbird Version 60 auf Version 68 werden Add-ons während des Upgrade-Prozesses nicht automatisch aktualisiert. Sie werden jedoch während der Überprüfung des Add-On-Updates aktualisiert. Als Workaround bleibt dann nur die Erweiterungen neu zuinstallieren.
  • LDAP-Lookup funktioniert nicht, wenn SSL aktiviert ist. Workaround hier: Deaktivieren Sie SSL oder schalten Sie die Option „OSCP-Responder-Server abfragen“ in den Zertifikatseinstellungen in den erweiterten Optionen aus.

Der Thunderbird 60 hat vor zwei Tagen eine neue Version 60.9.1 erhalten. Auch hier wurde ein Problem behoben, welches die Google-Authentifizierung (OAuth2) betrifft. Aber auch hier gibt es noch zwei Probleme, die noch nicht behoben wurden.

  • Aufgrund von Änderungen an der Mozilla-Plattform werden Profile, die auf Windows-Netzwerkfreigaben gespeichert sind, die über Laufwerksbuchstaben adressiert wurden, jetzt über UNC adressiert
  • Chatten: Twitter funktioniert nicht, da API-Änderungen bei Twitter.com vorgenommen wurden.
Quelle: thunderbird
Thunderbird 68.2.2 und 60.9.1 erschienen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

8 Kommentare zu “Thunderbird 68.2.2 und 60.9.1 erschienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.