Edeka verkauft Windows und Office Lizenzen zu „günstigen“ Preisen

So wie es aussieht verkauft Edeka neben Telefon- und Geschenkgutscheinen auch Windows- und Office Lizenzen von Lizenzgo zu sehr niedrigen Preisen. Dem ist Heise einmal nachgegangen.

Dort findet man als „Angebot“ Windows 10 für etwa 39 Euro. Aber auch Windows 7 (18 Euro) und Office 2016 oder 2019 Home & Student und auch Standard. Die es so gar nicht zu kaufen gibt. Die Abwicklung übernimmt dann Lizenzgo. Man gibt die zwölfstellige PIN auf der Webseite ein und bekommt dann einmal den Download und den Aktivierungsschlüssel.

Wie üblich bei solch billigen Angeboten handelt es sch um Volumenlizenzen, die zwar durchaus aktiviert werden können. Aber oft bei einer zweiten Aktivierung versagen. „Lizengo kaufe diese in großen Stückzahlen ein und garantiere die einwandfreie Funktion. Sollte ein Schlüssel einmal nicht funktionieren, liefere man dem Kunden einen neuen.“ So jedenfalls Lizenzgo gegenüber der c’t.

Der Verkauf ist legal. Darüber braucht man sich nicht streiten. Aber Microsoft behält sich bei den Aktivierungen vor, diese zu blockieren. Microsoft dazu gegenüber der c’t „Ein funktionierender Aktivierungsschlüssel sei kein Indiz für eine einwandfreie Lizenz; vielmehr sei er mit einem Wohnungsschlüssel zu vergleichen, dessen Besitz ja auch keinen Mietvertrag ersetzen könne.“

Wichtig ist, wenn man doch so einen Key kauft unbedingt den Kassenbeleg aufzubewahren. Nur so hat man die Chance sein Geld zurückzubekommen. Aber wie immer ist bei diesen Keys aus ungenutzten Unternehmensbeständen immer mit Vorsicht ranzugehen. Klar ist es ein Unterschied, ob ich 18 Euro oder 100-250 Euro bezahle.

Da kann man mit dem Argument kommen, „Egal dafür kann ich mir mehrere kaufen“. Trotzdem muss man immer damit rechnen, dass so ein Key nicht mehr aktiviert wird und man sich dann wieder darum kümmern muss.

Quelle: heise.de/ct/
Edeka verkauft Windows und Office Lizenzen zu „günstigen“ Preisen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

22 Kommentare zu “Edeka verkauft Windows und Office Lizenzen zu „günstigen“ Preisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.