Firefox Send – Kostenlose und verschlüsselte Dateiübertragung von Mozilla gestartet

Mozilla hat heute einen neuen Dienst angekündigt. Firefox Send. Damit ist es möglich Dateien bis zu 1 GB unangemeldet und 2,5 GB angemeldet verschlüsselt zu versenden. Hierbei ist es egal welchen Browser man verwendet. Es ist ein ganz einfacher Sharing-Dienst.

Ende der Woche soll dann auch noch eine Android-App als Beta-Version folgen. Wenn man den Dienst nutzen möchte, ist es von Vorteil wenn man sich auch anmeldet. Dann kann man die Anzahl der Downloads oder auch die Tage auswählen und den erstellten Link dann weitergeben. Unangemeldet bleibt nur 1 Download und 1 Tag als Auswahl. Auch gibt es optional die Möglichkeit die Datei mit einem Passwort zu schützen.

"Wir wissen, dass es mehrere Cloud-Sharing-Lösungen gibt, aber als Fortsetzung unserer Mission, Ihnen privatere und sicherere Optionen anzubieten, können Sie darauf vertrauen, dass Ihre Daten mit Send sicher sind. Wie bei allen Firefox-Anwendungen und -Diensten ist Send Private By Design, was bedeutet, dass alle Ihre Dateien geschützt sind, und wir stehen zu unserer Mission, Ihre Daten privat und sicher zu behandeln."

Wer es ausprobieren möchte: send.firefox.com/. Mehr dazu im blog.mozilla

Firefox Send – Kostenlose und verschlüsselte Dateiübertragung von Mozilla gestartet
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

6 Kommentare zu “Firefox Send – Kostenlose und verschlüsselte Dateiübertragung von Mozilla gestartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.