MeinPlatz 5.51 jetzt mit Autoupdate Funktion – Speicherfresser ausfindig machen

Wenn es darum geht den Rechner nach Speicherfressern zu durchsuchen gibt es einige Tools. Mit deren Hilfe kann man sich die einzelnen Ordner und auch den verwendeten Speicherplatz anzeigen lassen, um so die Ordner ausfindig zu machen, die sich viel Speicherplatz von der Festplatte einverleibt haben.

Eines dieser Tools ist MeinPlatz von SoftwareOK. Kennen sicherlich viele die Seite. Hier gibt es viele kleine Tools, die das Leben unter Windows vereinfachen. Aber zurück zu MeinPlatz. Mit der neuen Version 5.51 wurde nun optional eine Autoupdate-Funktion eingebaut. Somit kann man nach einmal am Tag, einmal in der Woche oder einmal im Monat automatisch nach einer neuen Version suchen lassen, ohne dass man sich manuell informieren muss.

Dies gilt für die installierte Version, wie auch die portable. Auch optional hinzugefügt kann man sich auch einfach benachrichtigen lassen, wenn eine neue Version vorhanden ist. Ansonsten macht MeinPlatz was man von dem Tool erwartet. Es scannt in kurzer Zeit zum Beispiel die Windows Partition und zeigt genau, welcher Ordner am „dicksten“ ist. Hier kann man dann ansetzen und prüfen, welches Programm diesen Speicherfresser angelegt hat.

Wer MeinPlatz noch nicht kennt:

MeinPlatz 5.51 jetzt mit Autoupdate Funktion – Speicherfresser ausfindig machen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “MeinPlatz 5.51 jetzt mit Autoupdate Funktion – Speicherfresser ausfindig machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.