Apple veröffentlicht iOS 12.0.1

Apple hat heute Abend das erste Bugfix-Update für die neue iOS-Version freigegeben: Version 12.0.1 behebt diverse Kinderkrankheiten der neuen iPhones und andere Fehler. Außerdem wird die Position der „.?123“-Taste auf dem iPad wieder zurück getauscht. Auch mir ist es oft passiert, dass ich nicht auf der zweiten Tastatur-Seite sondern in der Emoji-Tastatur gelandet bin.

Das Update ist um die 50 MB groß und erfordert für die Installation etwa 500 MB freien Speicher auf dem Gerät. Details zu mit dem Update geschlossenen Sicherheitslücken hat Apple HIER zusammengestellt.

Changelog iOS 12.0.1

  • Manche iPhone XS-Geräte wurden nicht sofort beim Anschluss an ein Lightning-Kabel geladen
  • Ein Problem mit iPhone XS-Geräten beim erneuten Herstellen einer WLAN-Verbindung mit 2.4 GHz anstatt 5 GHz
  • Die Taste „.?123“ auf der iPad-Tastatur erscheint wieder auf der Originalposition
  • Ein Problem mit der Anzeige von Untertiteln in manchen Video-Apps
  • Ein Problem, bei dem Bluetooth nicht verfügbar sein könnte

Danke an Nico für den Hinweis!

Apple veröffentlicht iOS 12.0.1
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Apple veröffentlicht iOS 12.0.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.