WinFile v10.0 Windows NT 4 Datei Manager als OpenSource von Microsoft freigegeben

Microsoft hat seinen Datei Manager aus alten Zeiten (Windows NT4) wiederbelebt und mit minimalen Änderungen als OpenSource auf GitHub bereitgestellt. Die minimalen Änderungen mussten vorgenommen werden, damit der „Windows File Manager“ auch unter Windows 10 laufen kann. Er steht als Sourcecode und auch als ausführbare Zip-Datei mit gerade mal 729 KB bereit.

Ich muss gestehen, ich hab erst mit Windows ME angefangen, daher hab ich zu den älteren Windows Versionen nicht den Bezug. Aber da werden sicherlich einige von euch schon lange dabei gewesen sein. Im übrigen hatte Windows 3.1 gestern auch Geburtstag. Und zwar den 26. Jahrestag.

Schaut man sich diesen Datei Manager mal so an, hat sich bis heute an den „Grundzügen“ nicht viel verändert. Man bräuchte nicht einmal sich umstellen, um mit dem klar zu kommen. Aber nun gut. Weitere Infos auch über die Änderungen, die vorgenommen wurden findet ihr über diesen Link github.com/Microsoft/winfile. Den Download der Winfile_v10.0.zip findet ihr aber hier: github.com/Microsoft/winfile/releases.

Viel Spaß beim ausprobieren und in Erinnerungen schwelgen. PS: Sollte die Winfile.exe nicht starten, dann fehlt euch VS 2015 C++ Runtime. (Siehe readme.txt in der zip-Datei)

via: Telegramm

WinFile v10.0 Windows NT 4 Datei Manager als OpenSource von Microsoft freigegeben
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

20 Kommentare zu “WinFile v10.0 Windows NT 4 Datei Manager als OpenSource von Microsoft freigegeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.