Apple – Neu entworfener Mac Pro soll 2019 kommen

Ende vergangenen Jahres erschien der neue iMac Pro mit wirklich viel Leistung. Großer Nachteil ist für viele der festverbaute Display. Aus diesem Grund hoffen einige auch auf eine Neuauflage des Mülleimers oder besser gesagt des Mac Pros. Apple hat nun gegenüber TechCrunch veröffentlicht, dass die kommende modulare Workstation vermutlich erst 2019 veröffentlicht werden wird. Das Unternehmen kommuniziert jetzt offen, damit sich interessiert nicht vor einem Kauf des iMac Pros scheuen, wenn eventuell bald ein normaler Mac Pro angestünden hätte.

Jedoch könnte sich das Warten lohnen, denn Apple soll mit einem Team aus unterschiedlichen Kreativen an dem neuen Mac arbeiten. Mit diesen soll das Gerät auf Herz und Nieren geprüft werden, sodass es keine “Bottlenecks”, also Flaschenhälse gibt. Dies wurde bereits beim neuen iMac gemacht und hat sehr gut funktioniert. Lediglich das Team, welches für die Preisgestaltung verantwortlich war, hat meiner Meinung nach die Gesellschaft verfehlt.

Interessant wird auch, wie stark Apple auf die Wünsche der professionellen Konsumenten und Hard Core-User eingeht. Man arbeite zwar an einem modularen System, aber heißt dies zum Beispiel, dass man weitere Grafikkarten oder eine weitere interne Grafikkarte reinschieben kann? Es wäre wünschenswert.

Via: TechCrunch

Apple – Neu entworfener Mac Pro soll 2019 kommen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Apple – Neu entworfener Mac Pro soll 2019 kommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.