Simple Run Blocker 1.4 erschienen – Programme und Store am Start hindern

Den Simple Run Blocker hatten wir euch schon im Mai 2014 vorgestellt. ein kleines portables Tool, mit dem es möglich ist nur bestimmte Programme zuzulassen. Dieses kleine Tool ist besonders geeignet, wenn man ein Konto für Kinder angelegt hat, die noch nicht alles starten sollen.

Neu in der Version 1.4 ist, dass man nun auch die Microsoft Store App blockieren kann. Die Funktionen (Liste) können nun auch exportiert und importiert werden. Kleine Fehler wurden auch behoben. Die Vorgehensweise ist soweit geblieben. Den Simple Run Blocker am Besten auf einen USB-Stick entpacken, in das Konto einloggen und dort dann die einzelnen Programme die man möchte zulassen oder sperren. Auch die Funktion Laufwerke oder Partitionen auszublenden ist immer noch vorhanden.

Zieht man den Stick nun ab, gibt es keine Möglichkeit an den Einstellungen etwas zu ändern. Also ein guter Ersatz, falls die Einstellungen im Kinderkonto unter Windows 10 mal nicht so funktionieren, wie man es möchte. Einsetzbar ist das Tool bereits ab Windows XP aufwärt. Egal ob 32 oder 64 Bit.

Info und Download:sordum.org/simple-run-blocker-v1-4/

Simple Run Blocker 1.4 erschienen – Programme und Store am Start hindern
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Simple Run Blocker 1.4 erschienen – Programme und Store am Start hindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.