Movie Maker bald als App im Windows Store

Die einzelnen kleinen Tools aus dem Windows Live Essential 2012 Pack haben auch heute noch viele Freunde. Gerade das der Movie Maker nicht mehr in den neueren Betriebssystemen als Standard-Programm mit übernommen wurde haben viele bedauert.
Er war einfach gestrickt, aber man konnte trotzdem seine Filme zurechtschneiden.

Jetzt ist die Meldung gekommen, dass Microsoft den Movie Maker als App in den Microsoft Store anbieten will.

movie-maker

Und genau weil das Tool so einfach gestrickt ist, kann es mit Hilfe des Projektes „Centennial“ in eine App umgewandelt werden. Mal sehen was dabei herauskommt. Denn vielen reicht so eine einfache App, um schnell mal die keinen Videos zu bearbeiten.

"Movie Maker will soon be available from Windows Store for Windows 10 users. "

Der Plan von Microsoft sieht vor, den Support für die Windows Essentials 2012 zum 10.Januar 2017 einzustellen.

Movie Maker bald als App im Windows Store
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.