NoWin10.reg für Windows 7/8.1: Upgrade auf Windows 10 einfach verhindern

Es gibt ja schon viele Tools, die ein Upgrade von Windows 7 / 8.1 auf Windows 10 verhindern. Microsoft hat sich aber bisher immer etwas Neues einfallen lassen, damit die Aktualisierung auf Windows 10 doch durchgeführt werden kann.

Wie hier (KB3140166 unten) schon angerissen, hat Microsoft nun erneut eine neue Idee, mit der man das Upgrade vornehmen, verschieben oder ablehnen kann.

Aber nun lässt sich das Upgrade auch ohne diese Tools deaktivieren. Dazu reicht es in der Registry ein paar Einträge hinzuzufügen. Hier ein Dank an Heise.

nowin10

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows]

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Gwx]
"DisableGwx"=dword:00000001

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"DisableOSUpgrade"=dword:00000001

Inhalt in eine Textdatei speichern und als NoWin10.reg abspeichern. Danach per Doppelklick zur Registry hinzufügen.
Damit wird einmal das Upgrade unterbunden und einmal der Download, der um die 2-3 GB gross sein kann.

Wer also noch warten möchte und noch keine Massnahmen getroffen hat, kann so das Upgrade hinauszögern. Ansonsten ist es natürlich alter Stoff, der schon durch die diversen Tools abgedeckt wurde.

Will man dann später doch umsatteln, reicht es aus, die ISO direkt von Microsoft herunterzuladen. Egal ob mit einer install.wim oder install.esd.

Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft.

Quelle und Bild: heise
NoWin10.reg für Windows 7/8.1: Upgrade auf Windows 10 einfach verhindern
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “NoWin10.reg für Windows 7/8.1: Upgrade auf Windows 10 einfach verhindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.