KB3083627 – Interne SATA-Laufwerke werden als Wechseldatenträger angezeigt – Windows 10, 8 und 7

Microsoft hat neben dem Windows 10 Update und den beiden Updates für Windows 7 und 8.1 noch eine weitere KB3083627 als „HowTo“ bereitgestellt, welches für Windows 7, Windows 8.1 und auch Windows 10 anwendbar ist.

Hier geht es um interne SATA HDDs oder SSDs, die trotzdem unter „Hardware sicher entfernen“ als Wechseldatenträger angezeigt werden. Um dieses Problem zu beheben, muss man aber erst Vorarbeit leisten.
Angebracht ist es, beim Mainboardhersteller zu schauen, ob ein neues Bios-Update vorhanden ist. Dann kanns in Windows los gehen.

Als erstes schaut man im Geräte-Manger nach.
Entweder Win + R devmgmt.msc hineinkopieren und starten, oder unter Windows 8 / Windows 10 Win + X und dort den Geräte-Manager starten.

interne-festplatte-wird-als-wechseldatentraeger-angezeigt-1
Hier muss man sich die Zahl der Bus Nummer merken.

Nun muss der Beitrag unterteilt werden.

Windows 7 Nutzer kopieren diesen Befehl am besten in eine neue Textdatei:

Windows 7:

▪ reg.exe add “HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\msahci\Controller0\Channelx\” /f /v TreatAsInternalPort /t REG_DWORD /d 0x00000001

Das x bei Channel wird nun mit der Bus- Nummer aus dem Geräte-Manager ausgetauscht.
Weiter dann unten.

Windows 8.x und Windows 10 Nutzer: kopieren diesen Befehl in eine Textdatei:

Windows 10 Windows 8.x:

▪ reg.exe add “HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\storahci\Parameters\Device” /f /v TreatAsInternalPort /t REG_MULTI_SZ /d x

Hier wird das x am Ende gegen die Bus-Nummer aus dem Geräte-Manager ausgetauscht.

Jetzt wieder für alle:
Nun die Eingabeaufforderung als Administrator starten. Windows 8 und 10 Benutzer können diesen über Win + X Eingabeaufforerung (Administrator) öffnen.
Den nun fertigen Befehl kopieren und in die Eingabeaufforderung hineinkopieren. Enter drücken.

In der Registry erscheint nun unter
Windows 7: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\msahci\Controller0\Channel
Windows 10 oder 8.x HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\storahci\Parameters\Device
Der Eintrag TreatAsInternalPort mit der von euch eingetragenen Bus Nummer.

interne-festplatte-wird-als-wechseldatentraeger-angezeigt-2

Hier noch ein Kommentar von bluesoldie, wenn man mehrere Laufwerke hat.

"Wen es betrifft:
Man erkennt erst mal nicht, dass sich mehrere Laufwerke behandeln lassen. Das geht ganz einfach. Man beginnt, wie oben beschrieben, die erste Bus-Nummer festzulegen. In der Registry dann auf diese Bus Nummer gehen, „Ändern“ aufrufen und die weiteren Bus-Nummern UNTEREINANDER eintragen, also immer mit CR-Taste auf eine neue Zeile gehen. Die Bus-Nummern stehen dann jeweils mit Leerzeichen als Zeichenkette, z.B. 0 1 4 5 für 4 Laufwerke.
"
Quelle: Microsoft
KB3083627 – Interne SATA-Laufwerke werden als Wechseldatenträger angezeigt – Windows 10, 8 und 7
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

23 Kommentare zu “KB3083627 – Interne SATA-Laufwerke werden als Wechseldatenträger angezeigt – Windows 10, 8 und 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.