Netflix erhöht teilweise die Preise

Nach dem Start von Netflix in Deutschland, konnte man bislang zahlreiche User vom Streaming-Angebot überzeugen – so auch mich. Neben Amazon Prime und Maxdome wahrscheinlich der beliebteste Streaming-Dienst bei uns. Und das nicht nur wegen des guten Angebotes (persönliche Meinung von mir) sondern auch aufgrund der Preise.

netflix-start-in-deutschland

Insgesamt gibt’s 3 Preiskategorien bei Netflix. Den Basistarif für 7,99 – hier bekommt man HD-Auflösung und kann Netflix nur auf einem Gerät sehen. Dann gibt’s den Standard-Tarif für 8,99 Euro – hier bekommt man FullHD und kann Netflix parallel auf 2 Geräten schauen. Und als letztes für 13,99 Euro noch den Premium-Tarif, welcher auch 2k-Inhalte liefert sowie das parallele Anschauen auf bis zu 4 Geräten. Preislich am attraktivsten – gerade für Familien – ist der Standard-Tarif. Und genau dieser soll nun teurer werden. Statt 8,99 Euro soll dieser 9,99 Euro monatlich kosten, wie die aktuelle Preisübersicht auflistet.

Netflix_Preise-600x357

Aufgrund einer einjährigen Preisgaratie wären Bestandskunden erstmal nicht direkt betroffen. Persönlich springe ich jetzt aber nicht vom Netflix-Zug ab. Die leichte Preiserhöhung ist zu verschmerzen und reinschnuppern kann man ja weiterhin einen Monat kostenlos. Und den günstigsten Basis-Tarif behält man ja bei. Fraglich ist, ob jetzt User vielleicht auf den Premium-Tarif umsteigen.

Was sagen andere Netflix User ? Wechselt ihr jetzt den Streaming-Dienst ?

via Caschy
Netflix erhöht teilweise die Preise
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Netflix erhöht teilweise die Preise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.