Windows 10 10142 – die nächste Build für die Insider?

Letzte Woche war es hektisch. Da kam die offizielle Build 10130, die inoffizielle Build 10134 und kurz darauf die Windows 10 Build 10135 (auch in deutsch).
War also viel zu bestaunen, was in jeder Version so anders ist, oder doch nicht. Denn einige hatten bemängelt, dass Fehler noch nicht beseitigt wurden. Andere wieder davon sprachen, dass die neue Version um einiges stabiler ist.

Aber nun meldet sich die Gerüchteküche:

category_windows_10

Wie Wzor schon vor ein paar Tagen twitterte, wird die 10136 übersprungen und die 10138 an die Partner (OEM-Hersteller) verteilt.
Wir können nun darauf hoffen, dass wir entweder die 10137 oder sogar die 10142 in die Finger bekommen.

Die 10137 deshalb, weil sie am 8.6. in allen Sprachen kompiliert wurde und auch Gabriel Aul an dem Tag davon sprach, dass er auf einer neuen (internen) Version unterwegs ist. Oder eben die 10.0.10142.0.fbl_impressive.150608-1833, die laut nxhut.com als Windows 10 build 10142 appeared in fbl_impressive branch for windows insiders seit ein paar Stunden auf der Seite steht.

Lange ist es ja nicht mehr hin. Ende Juli ist schnell erreicht. Kann man nur hoffen, dass die noch existierenden Fehler weiter reduziert wurden.

Mal so nebenbei. Parallel zur 10142 wird diese Version auch als th2 für den Nachfolger im Herbst (Codename: Redstone) entwickelt. Man ist also schon im Stadium beides gleichzeitig zu bearbeiten.

Quelle: nxhut.com
Windows 10 10142 – die nächste Build für die Insider?
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

4 Kommentare zu “Windows 10 10142 – die nächste Build für die Insider?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.