Windows 10 kommt mit „Device Guard“ – Windows gegen Schädlinge abschotten

Mit dem PC und dem Internet sind in den letzten Jahren zahlreiche Schädlinge aufgetaucht. Natürlich gibt es eine Menge Tools zum Schutz eurer Rechner, doch eine absolute Sicherheit wird es nie geben. Es ist ein Wettlauf, in welchem die Schutzprogramme meistens hinterherlaufen. Doch mit Windows 10 soll der PC wieder um einiges sicherer werden.

Denn mit dem neuen Sicherheitsfeature „Device Guard“ will man den PC gegen unerwünschte Tools und Schädlinge abschotten. Anwendungen können blockiert bzw. vor der Ausführung auf ihre digitale Signatur überprüft werden.

category_windows_10

Durch bestimmte Virtualierungstechniken sowie Hardwaretechniken soll der Schutz realisiert werden und auch portable Anwendungen vorweg überprüfen.

Details zum Device Guard findet ihr im Windows Blog bei Microsoft.

Windows 10 kommt mit „Device Guard“ – Windows gegen Schädlinge abschotten
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Windows 10 kommt mit „Device Guard“ – Windows gegen Schädlinge abschotten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.