Windows 10 10056 einmal angeschaut

10056-1Die Windows 10 Build 10056 steht (inoffiziell) zum Download bereit. War ja klar, dass ich sie mir auch gleich anschauen musste.
Und wohl das wichtigste vorneweg. Das Startmenü lässt sich nun ohne Probleme in der Breite und Höhe verkleinern und vergrössern. Hat man alle Apps aus dem Startmenü entfernt, hat man keine Möglichkeit mehr das Startmenü auf Vollbild zu setzen. Aber wozu auch. Der Vergrösserungspfeil verschwindet und erscheint erst wieder, wenn man eine App oder ein Programm anheftet.
Das aufrufen und schliessen des Startmenüs hat noch eine Macke. Denn kurzzeitig verschwindet die Taskleiste für ca. 0,5 Sekunden.

10056-2Drückt man auf den Namen, hatte man z.B. unter Windows 8.1 die Möglichkeit das Profilbild zu ändern. Jetzt wird direkt in die Kontoeinstellungen verlinkt.
Unten in der Taskleiste ist das neue Icon der Taskansicht (neue Desktops) zu sehen.

10056-11Und endlich hat es Microsoft geschaft: Das ziehen von Apps und Verknüpfungen vom Startmenü und auch Startliste (Alle Apps) auf den Desktop oder in die Taskleiste funktioniert nun.

10056-3Gestern hatten wir euch ja schon Bilder gezeigt, von den neuen Farbeinstellungen in der 10056. Alle funktionieren noch nicht. Aber wie man im Bild sehen kann, lässt sich das Startmenü nun transparent oder ohne Transparenz darstellen. Aber auch hier kommt es (jedenfalls bei mir) zu Abstürzen der Einstellungen.

10056-4Ein kleiner Blick auf den neuen Kalender in der Taskleiste (Infobereich)

10056-5Als App neu hinzugekommen, aber noch Beta ist die Microsoft Solitaire Collection Preview. Diese wird wie der Store Beta sicherlich so nach und nach ausgebaut werden. Wird die kleinen Gamer unter euch sicherlich freuen.

10056-6Aber wirklich spielen, ist in dieser Version noch nicht möglich. Alles ein Platzhalter.

10056-7Auch die Wetter App wurde optisch überarbeitet.

10056-8Der Spartan ist nun der Standard-Browser. In den Einstellungen selber wurde, wenn ich jetzt richtig liege der Adobe Flash Player hinzugefügt. Diesen kann man dort deaktivieren oder aktivieren. Je nach Geschmack und Verwendung.

10056-9Beim Explorer hat sich in dieser Version nichts getan. Man hat sich wohl hauptsächlich auf das Startmenü und die Apps konzentriert. Anmerken muss man, dass die Fensterfarbe in dieser Version grau ist und auch bleibt. Egal welche Farbe man einstellt.

10056-10In den Einstellungen der Taskleiste ist ein neuer Eintrag vorhanden. Hier kann man nun die virtuelle Tastatur aktivieren oder wieder deaktivieren. Das spart natürlich den Umweg der bisherigen Einstellungen.

So, dass soll es erst einmal gewesen sein. Als Empfehlung hinterher: Wer sich die 10056 einmal anschauen will, bitte nur in einer virtuellen Maschine. Da sie doch etwas buggy ist. Ich denke mal das Startmenü und deren neuen Einstellungen sind noch nicht 100%ig ausgereift.


Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei, bzw. speichert die Seite als Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen fragen stellen oder natürlich auch beantworten
Windows 10 Deskmodder-Forum

Windows 10 10056 einmal angeschaut
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

3 Kommentare zu “Windows 10 10056 einmal angeschaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.